Im Wiener Stadtpark erwächst diesen Sommer ein gastronomisches Kleinod

Wien (LCG) – Gerade hat sich der meteorologische Winter mit Rekordtemperaturen verabschiedet, schon laufen die Umbaubauarbeiten für den kulinarischen Hotspot dieses Sommers auf Hochtouren. Nach zwei erfolgreichen Jahren am Kleinod Sonnendeck presented by Bombay Sapphire am Wiener Petersplatz, macht die Kleinod-Crew rund um Alexander Batik, Oliver Horvath, David Schober und Philipp Schreiber heuer gemeinsame Sache mit Gastronom René Steindacher (Café Français, Francesco, Alto) und Event-Veranstalter Nikolaus Mautner Markof (Rooftop 100, Le Jardin, Housebesuch). Bereits im April 2019 werden sie den Kleinod Stadtgarten eröffnen und in die warme Jahreszeit starten. Während das bewährte Kleinod-Team gemeinsam mit Bombay Sapphire für kühle Drinks an heißen Sommertagen sorgen wird, verwöhnt Steindacher die Gäste bereits ab Mittag kulinarisch. Auf der Karte steht leichte, französisch-mediterran inspirierte Sommerküche: Feinschmecker können sich auf Quiches, Salate, Flammkuchen und wechselnde Spezialitäten freuen, die bereits ab 12.00 Uhr serviert werden. Mautner Markhof bringt seine bewährten Eventformate „Le Jardin“ und „Housebesuch“ sowie neue Formate in Kooperation mit dem Kleinod ein und sorgt für ausgelassene Party-Stimmung in der neuen Sommerlocation.

„Der Kleinod Stadtgarten verspricht eine Mischung aus Eleganz der Côte d’Azur und gemütlicher Wiener Gastfreundschaft. Mit der neuen Sommerlocation knüpfen wir an die großartigen Zeiten an, in denen der Stadtpark Nachtschwärmer und Genießer zu legendären Festen anzog. In nächster Nähe zu Österreichs bestem Restaurant wollen wir ein neues Gastronomie-Erlebnis schaffen. Sowohl das Wiener Publikum als auch internationale Gäste sollen einen der schönsten Plätze der Stadt neu entdecken und einen Kurzurlaub vom pulsierenden Innenstadt-Treiben nehmen können“, kündigt Schober an.

Kleinod Stadtgarten: Eröffnung ist im April 2019 geplant

Der Kleinod Stadtgarten wird nach dem Umbau Platz für rund 200 Gäste bieten. Damit können jeden Abend deutlich mehr Menschen den Tag in entspannter Atmosphäre und bei kühlen Drinks ausklingen lassen als am Sonnendeck. Die neue Kleinod-Sommerlocation lädt zu Genussmomenten mit Cocktail- und Longdrink-Spezialitäten mit Produkten aus dem Hause Bacardi-Martini sowie Köstlichkeiten aus Steindachers Küche ein.

Derzeit macht sich der Kleinod Stadtgarten fit für die ersten Frühlingstage. Der gesamte Garten wird neugestaltet und erhält eine gemütliche und elegante Holzterrasse die Anleihen an maritimen Designs nimmt. Der Garten wird sich künftig in einen Bar- und Restaurantbereich teilen, in dem auch schon der Business-Lunch im grünen Ambiente des Wiener Stadtparks eingenommen werden kann. Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept wird den Kleinod Stadtgarten für jeden Anlass ins rechte Licht rücken: Für entspannte Abende an der Cocktailbar oder After-Work-Events verwandelt sich die neue Sommerlocation.

In der Vorsaison wird der Kleinod Stadtgarten presented by Bombay Sapphire jeweils von Dienstag bis Samstag, von 12.00 bis 22.00 Uhr, geöffnet haben. In der Hauptsaison werden sich die Öffnungszeiten (Montag bis Mittwoch: 12.00 bis 24.00 Uhr, Donnerstag bis Samstag: 12.00 bis 2.00 Uhr, Sonntag: 10.00 bis 20.00 Uhr) verlängern. Am Sonntag erwartet Gourmets auch ein sommerlicher Brunch.

Der Eröffnungstermin ist für Anfang April 2019 vorgesehen und wird in den nächsten Wochen separat kommuniziert werden.

Über das Kleinod

Seit 2015 bereichern Alexander Batik, Oliver Horvath, David Schober und Philipp Schreiber mit dem Kleinod die Wiener Bar-Kultur und verwöhnen ihre Gäste mit mehrfach ausgezeichneten Getränke-Kreationen im klassischen Stil einer American Bar. Unter der Marke Kleinod wurde eine Unternehmensgruppe mit Schwerpunkt auf gastronomische Dienstleistung und Innovation formiert. Sie umfasst neben den Bars Kleinod und Kleinod Prunkstück die Cocktail-Schule und Tasting-Location Kleinod Salon sowie das Cocktail-Catering Kleinod Überall. In der warmen Jahreszeit wird das Kleinod Stadtgarten im Wiener Stadtpark in Zusammenarbeit mit René Steindacher und Nikolaus Mautner Markhof betrieben. Das Kleinod wurde unter anderem bei den renommierten „Mixology Bar Awards“ als „Bar des Jahres Österreich“ (2018) und vom Fachmagazin „Falstaff“ als „Gastgeber des Jahres“ (2018) und „Bestes Bar-Team des Jahres“ (2019) ausgezeichnet. Weitere Informationen auf http://www.kleinod.wien.

Über Bombay Sapphire

In mehr als 120 Ländern genießen Gin-Liebhaber den außergewöhnlichen Geschmack von Bombay Sapphire. Die perfekte Balance aus der einzigartigen Kombination von zehn handverlesenen exotischen Botanicals aus aller Welt verdankt das Produkt der ganz besonderen Mischung feinster Rohzutaten. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Bombay Sapphire zu den beliebtesten Premium-Gins zählt und weltweit das größte Marktwachstum verzeichnet. Noch in den 1980er-Jahren wurde die markante, transluzent-blaue Glasflasche für Bombay Sapphire in Handarbeit gefertigt. Sie vereint reduziertes, modernes Design mit Kolonial-Symbolik und besinnt sich so auf die britische Herkunft des edlen Getränks, im Besonderen auf das Zeitalter Queen Victorias. Das Originalrezept von Bombay Sapphire basiert auf einer Familien-Rezeptur des englischen Destillateurs Thomas Dakin aus dem Jahre 1761. Schon damals stellte es die Wichtigkeit der im Gin enthaltenden Botanicals in den Vordergrund. Bis heute wählt der Master of Botanicals, Ivano Tonutti, weltweit spezielle Botanicals aus, um sie dem Gin mittels eines für Bombay Sapphire charakteristischen Dampfinfusionsverfahren zuzuführen. Das Ergebnis ist ein besonders volles Aroma und ein unverwechselbarer Geschmack. Weitere Informationen auf https://www.bombaysapphire.com.

Fotos: Leisure

 Werbung