Abfackeln und Angrillen – Mit der Abfackelprämie von Campingaz und der neuen Master Series Black Edition

Black is beautiful – Die neue und moderne Black Edition der Master Series von Campingaz bietet viel Leistung durch fortschrittlichste Campingaz-Technologien zu einem fairen Preis. Alle Modelle der Serie sind mit Even Temp Technologie, InstaStart Zündung mit beleuchteten Kontrollknöpfen und dem Campingaz InstaClean System ausgestattet, bei dem für die LXS Modelle eine neu entwickelte Legierung die Reinigung nochmals einfacher und effektiver macht. Beste Ausstattung im schwarzen Gewand: Die Modelle der Master Series Black Edition kommen mit vielen Features für ein sicheres, sauberes und komfortables Grillerlebnis. << Weiterlesen… >>

Frischer Wind im Grazer Haubenlokal Eckstein

Graz (LCG) – Seit 15 Jahren residiert das Eckstein am Mehlplatz und steht als Institution für gehobene Gastronomie. Nun hat sich Eigentümer Michael Schunko entschieden, die operative Geschäftsführung in die Hände des Junggastronomen Mateo Krispl zu legen. Er beteiligt sich am Unternehmen und übernimmt als geschäftsführender Gesellschafter die operative Leitung des Eckstein Restaurants. „Bei Mateo Krispl stimmt für mich die Energie zu 100 Prozent! Er ist voll motiviert, äußerst kompetent und sehr gut strukturiert“, sagt Schunko schmunzelt: „er erinnert mich an meine Person in jungen Jahren. << Weiterlesen… >>

Genießer-Schwarzwald 2018

Für viele Gäste in „Deutschlands schönster Genießerecke“ gehört zum Urlaubserlebnis eines unbedingt dazu: Genuss-Erlebnisse in allen Variationen. Bei der Fülle des kulinarischen Angebots dürften auch bei den verwöhntesten Genießern kaum Wünsche offen bleiben; denn schon lange setzt man im Schwarzwald auf eine anspruchsvolle Küche mit regionalen Zutaten, auf regionstypische Weine, Biere, Wasser und „Wässerli“. Nicht ohne Grund sind in den aktuellen Feinschmeckerführern insgesamt 310 gastronomische Betriebe ausgezeichnet. Die Auswahl für Connaisseurs reicht also für mehr als einen Urlaub. << Weiterlesen… >>

Die Geschichte des Weingut HANS-IGLER

Das Weingut HANS-IGLER garantiert seit Jahren Weinkultur auf höchstem Niveau. Den Grundstein legte Hans IGLER, der als Rotweinpionier Österreichs in die Annalen einging. Seinem Weg folgen Waltraud und Wolfgang Reisner-IGLER, die zuletzt mit einer Spitzen-Cuvée, dem „Ab Ericio“ (lat., vom Igel) aufhorchen ließen. Klassiker in der Rotweinwelt Österreichs Die 40 ha Rebfläche des Weingutes HANS-IGLER befindet sich in besten Rieden in Deutschkreutz, dem Herzstück des mittelburgenländischen Rotweingebietes, dem Blaufränkischland. << Weiterlesen… >>

MSG-Tipp: „Noisternig“ – das traditionelle und familiäre Wirtshaus in Maxglan

Hier kocht der Chef persönlich schmackhafte, regional bodenständige Gerichte mit modernem Pfiff und seine Frau kümmert sich mit Hingabe um die Gäste. Seit vier Generationen schon in Familienbesitz, der urige Gasthof mit Geschichte und immer stand eines im Mittelpunkt: dass sich die Gäste wohlfühlen und nur das Beste vom Besten serviert bekommen! Darum legen wir besonderes Augenmerk auf den Einkauf der Rohprodukte Fleisch, Schinken und Würste beziehen wir von der Fleischerei E. << Weiterlesen… >>

Kulinarik auf Goldkurs: Falkensteiner-Küchenchef Martin Maierhofer bekochte das österreichische Olympiateam

Hirscher, Mayer, Matt & Co ließen sich vor und während der Olympischen Bewerbe vom österreichischen Koch Martin Maierhofer kulinarisch verwöhnen. Das rot-weiss-rote Team kehrte siegreich und mit zahlreichen Medaillen-Erfolgen von den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang zurück. Zwei Mal Gold für Marcel Hirscher, Silber für Anna Veith, Bronze für das Rodler-Duo Peter Penz und Georg Fischler und, und, und – die Liste der Erfolge für das österreichische Olympia-Team ist lang. << Weiterlesen… >>

„Lebensmittel aus der Nachbarschaft“: Lokales liegt im Trend

Konsumenten setzen auf Produkte aus der Umgebung Der Trend zur Regionalität – vor allem im Bereich der Lebensmittel – hält ungebrochen an. „Wir wollen wieder wissen, von wem und von wo unsere Lebensmittel herkommen“, beschreibt es Gerald Reisecker, Geschäftsführer der Salzburger Landwirtschaft. Was er in Salzburg feststellt, bestätigt Ernährungsexpertin und Food-Trendforscherin Hanni Rützler in ihrem aktuellen Foodreport 2018*. Der Regionalität wird sogar eine neue Dimension eröffnet, die man unter dem Begriff „hyper local“ zusammenfassen kann: Der Weg geht von „local“ hin zu „hyper local food“, d. << Weiterlesen… >>

Ein besonderer Tipp: Restaurant & Terrasse im Gwandhaus Salzburg

Sie möchten etwas Besonderes mit viel Tradition genießen – Der Küchenchef lädt Sie zu einer kulinarischen Reise durch die Salzburger, bayrische und internationale Küche ein. Ob im Sommer auf unserer weitläufigen Terrasse zum Frühstück oder Brunch mit Blick auf die Alpen oder im Winter zum Abendessen bei glimmendem Kachelofen in den gemütlichen Innenräumen unseres Gasthauses – Der Genuss steht im Vordergrund. Im Restaurant serviert Ihnen das Team vor allem traditionell zubereitete Gerichte aus Österreich und Bayern. << Weiterlesen… >>

wachau GOURMETfestival von 5. bis 19. April 2018

Sterne, Hauben & Kronen über der Wachau Gleich nach Ostern startet in diesem Jahr das 11. wachau GOURMETfestival. Wieder mit geballter Dichte an spannenden kulinarischen und vinophilen Events. Gleich zwei 3-Sterne-Chefs werden diesmal in der Wachau aufkochen, wo von 5. bis 19. April 2018 Sterne, Hauben und Kronen strahlen werden. Gleich vorweg: Mit Jan Hartwig (36) vom Restaurant Atelier im Luxushotel Bayerischer Hof in München kommt am 9. April 2018 der jüngste Zugang unter Deutschlands insgesamt nur elf 3-Sterne-Chefs sozusagen zum Antrittsbesuch in die Wachau. << Weiterlesen… >>

Empfehlung: Jausenstation Jenichl in Geinberg (AT 4943)

Im Jahr 2006 fiel die Entscheidung den lang gehegten Traum der Mostschänke zu verwirklichen. Die Entscheidung über die richtige Wahl des Werkstoffes war für unseren Mostschänkenbau ein ganz wesentlicher Bestandteil. Wir hatten uns aus diesem Grund für einen Holzriegelbau mit einem angenehmen und heimeligen Raumklima entschieden. 60 Sitzplätze im Innenraum 60 Sitzplätze auf dem Balkon Die Barrierefreiheit war sehr wichtig, dadurch können auch Behinderte unsere Mostschänke besuchen und es ist auch eine große Erleichterung für ältere, gehbehinderte Menschen. << Weiterlesen… >>

 Werbung