U.S. Handelskammer blickt mit Tristan Horx in die Zukunft

Erstes Business Breakfast der American Chamber of Commerce in Austria im neuen Jahr am Freitag, dem 25. Jänner 2019, um 8.30 Uhr, im Hilton Vienna Plaza.

Wien (LCG) – Die American Chamber of Commerce in Austria startet mit einem Blick in die Zukunft in die neue Serie der beliebten Business Breakfasts im Hilton Vienna Plaza. Am Freitag, dem 25. Jänner 2019, begrüßt AmCham-Austria-Präsident und Oracle-Country-Leader Martin Winkler Zukunftsforscher Tristan Horx zum Frühstücks-Talk. Er stellt seine Keynote vor den Mitgliedern der U.S. Handelskammer unter das Thema „GloKalisation – A New World Order?“ und zeigt Trends in der hyperdigitalisierten Gesellschaft auf.

Weitere AmCham-Talks im ersten Halbjahr 2019

Im ersten Halbjahr 2019 begrüßt die AmCham Austria weitere prominente Speaker, die sich ebenfalls aktuellen wirtschaftlichen, geopolitischen und gesellschaftlichen Themen widmen werden:

  • 22. Februar 2019, um 8.30 Uhr: Christoph Klingler, Geschäftsführer oeticket
  • 15. März 2019, um 8.30 Uhr, Barbara Kolm, Direktorin, Austrian Economics Center
  • 26. April 2019, um 8.30 Uhr, Bernhard Seyringer, XING Magazin
  • 24. Mai 2019, um 8.30 Uhr, Marcus Grausam, CEO, A1
  • 14. Juni 2019, um 8.30 Uhr, Christina Meinl und Marcel Löffler, Julius Meinl

Über Tristan Horx

Tristan Horx ist mit der Trendforschung in der Zukunftsforscher-Familie Horx aufgewachsen. Er betreibt Zukunftsforschung aus Sicht der Jugend und kombiniert dabei Sozial- und Kulturanthropologie mit seinen Erfahrungen in einer immer komplexer werdenden Welt. Digitalisierung, Lifestyle, Globalisierung und Generationenwandel sind in seinen Vorträgen und den Gesprächen mit den Gästen seines Podcasts „Treffpunkt Zukunft“ ebenso Thema wie seine größte Leidenschaft: Die Zukunft von Politik und Medien. Weitere Informationen auf https://www.tristan-horx.com.

Über das Zukunftsinstitut

Das Zukunftsinstitut wurde 1998 gegründet und hat die Trend- und Zukunftsforschung in Deutschland von Anfang an maßgeblich geprägt. Heute gilt das Unternehmen als einer der einflussreichsten Think-Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung. Das Forscher- und Beraterteam geht in seiner Arbeit der Frage nach, welche Veränderungen – welche Trends und Megatrends – unsere Gegenwart prägen und welche Rückschlüsse sich daraus für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft schließen lassen? Oberstes Ziel ist es, den Wandel begreifbar zu machen und Zukunft als Chance zu verstehen. Auf Basis von Trendanalysen und Studien sowie eigens entwickelten Methoden werden Potenziale aufgezeigt, die sich aus Veränderungsprozessen ergeben, um Unternehmen und Entscheidern dabei zu helfen, zukunftsweisende Strategien und Innovationen zu entwickeln. Weitere Informationen auf https://www.zukunftsinstitut.de.

Über die American Chamber of Commerce in Austria (AmCham Austria)

Die American Chamber of Commerce in Austria setzt sich als privatwirtschaftlich organisierte U.S. Handelskammer in enger Zusammenarbeit mit der U.S. Diplomatie für den Ausbau der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten ein. Als aktive Interessensvertretung repräsentiert sie US-Unternehmen, die am österreichischen Markt aktiv sind, und unterstützt österreichische Unternehmen bei ihren Erfolgen in den Vereinigten Staaten. Als Business-Enabler fördert sie die transatlantische Zusammenarbeit und vernetzt gemeinsame Wirtschaftsinteressen. Weitere Informationen auf http://www.amcham.at.


AmCham Business Breakfast mit Tristan Horx
Datum:    Freitag, 25. Jänner 2019
Uhrzeit:  8.30 Uhr
Ort:      Hilton Vienna Plaza
Adresse:  1010 Wien, Schottenring 11
Lageplan: https://goo.gl/maps/e2Xca18JeQt
Website:  http://www.amcham.at

Foto: Leisure / Christian Jobst

 Werbung