Große Stars im kleinen Dorf: Calexico, The Darkness, Sepultura, u.v.m. in Bildein!

Traditionell am zweiten Augustwochenende versammeln sich rund 6.000 BesucherInnen im südburgenländischen 350-Seelen-Dorf Bildein zum Pinkarocken. Auch in der bereits 19. Auflage werden sich am 10. und 11. August sehenswerte internationale und nationale Stars zu den begeisterten BesucherInnen aus allen Teilen Österreichs und Ungarn mischen.

Voller Vorfreude dürfen wir nun die ersten Programmhighlights präsentieren — und diese lassen keine Zweifel: Das musikalische Programm wird in bester Festivaltradition wieder kunterbunt ausfallen.

Mit CALEXICO ist ein jahrelanger Wunschact des VeranstalterInnenteams erstmals im Südburgenland zu sehen. Die US-Amerikaner vermischen wie kaum ein anderer Act unterschiedliche Musikrichtungen: Country, Rock, Folk und mexikanische Mariachi-Einflüsse vereinen sich zu ihrem unverwechselbaren Sound. Die britischen Rockmusiker von THE DARKNESS stellen ihre Liebe zum Glamrock unter Beweis: Schrille Outfits und Frisuren fehlen dabei ebenso wenig, wie großer Rock der 80er-Jahre.

Ein Stück weiter in die Vergangenheit reicht die Bandgeschichte von TEN YEARS AFTER. Die legendären, britischen Bluesrocker und Woodstock-Veteranen feiern ihr 50jähriges (!) Bühnenjubiläum. Mit SEPULTURA laden ganz große ihres Faches zum kollektiven Headbangen: 1984 gegründet und seit 1998 mit neuem Frontman unterwegs, sind die Brasilianer längst echte Thrash-Metal-Legenden. Freunde härterer Klänge dürfen sich auf die deutsche Metal-/Electrocore-Fraktion ESKIMO CALLBOY freuen.

Die kalifornischen LAGWAGON lassen seit den 90er-Jahren die Punkrock-Herzen höherschlagen. Vergleichsweise jung dagegen sind CHEFBOSS: Das Hamburger Frauen-Duo begeistert seit 2014 mit deutschsprachigem Dancehall.

Neben einer Vielzahl internationaler Acts versteht sich das Festival seit den Anfangstagen auch als Plattform für heimische Musik. Mit VOODOO JÜRGENS ist der „Austropop-Hype der Stunde“ (Musikexpress) erstmals mit seiner Band Ansa Panier in Bildein zu sehen. Garanten für stimmungsvolle Auftritte sind u.a. das exzentrische Gesangswunder ANKATHIE KOI, das Techno-Trio GUDRUN VON LAXENBURG oder die COFFEESHOCK COMPANY. Folkige Klänge steuern NAPAEA und WHAM BAM BODYSLAM, die ihr ins Wasser gefallenes Konzert vom Vorjahr nachholen, bei. Die heimische Punk-Institution ASTPAI werden die Opening-Party am Donnerstag abschließen. Besonders gespannt darf man auch auf LOS CRAVALLEROS sein: der akustische Ableger der steirischen Kult-Rockband Le Craval.

Weitere Bandankündigungen und Infos zum einzigartigen Lesungsprojekt „Anschiffen“ folgen in den nächsten Wochen. Der Großteil der Tickets für das bewusst klein und familiär gehaltene Festival ist bereits vergriffen. Ein kleines Kontingent an Late-Bird-Tickets wird rechtzeitig für den Osterhasen Ende März in den Verkauf gehen.

          <table width="100%">
            <tr>
              <td>
                <table width="100%">
                  <tr>
                    <td>
                    </td>
                  </tr>
                </table>
              </td>
            </tr>
          </table>

          <table width="100%">
            <tr>
              <td>
                <table width="100%">
                  <tr>
                    <td>
                      <h2>
                      </h2>

                      <p>
                        <strong>Bisher bestätigt:</strong>
                      </p>

                      <p>
                        <strong>Donnerstag, 9. August 2018:</strong><br /> Opening-Party am Campingplatz: Astpai (AT)
                      </p>

                      <p>
                        <strong>Freitag, 10. August 2018:</strong><br /> Sepultura (BRA) • Ten Years After (GB)<br /> Lagwagon (US) • Voodoo Jürgens (AT)<br /> Chefboss (DE) • Gudrun von Laxenburg (AT)<br /> Napaea (AT)
                      </p>

                      <p>
                        <strong>Samstag, 11. August 2018:</strong><br /> Calexico (US) • The Darkness (GB) • Eskimo Callboy (DE)<br /> Ankathie Koi • Coffeeshock Company (AT) • Wham Bam Bodyslam (AT) • Lesung „Anschiffen“
                      </p>

                      <p>
                        … und mehr demnächst!</td> </tr> </tbody> </table> </td> </tr> </tbody> </table> 

                        <table width="100%">
                          <tr>
                            <td>
                              <table width="100%">
                                <tr>
                                  <td>
                                  </td>
                                </tr>
                              </table>
                            </td>
                          </tr>
                        </table>

                        <table width="100%">
                          <tr>
                            <td>
                              <table width="100%">
                                <tr>
                                  <td>
                                    <h2>
                                      TICKETS
                                    </h2>

                                    <p>
                                      <strong>Late-Bird-Tickets ab Ende März erhältlich!</strong>
                                    </p>

                                    <p>
                                      <strong>Ticketpreise:</strong><br /> Festivalpass € 77,-, Tageskarte € 44,-<br /> Preise zzgl. eventuell anfallender Gebühren<br /> Campen und Parken im Ticketpreis inkludiert</td> </tr> </tbody> </table> </td> </tr> </tbody> </table> 

                                      <p>
                                        &nbsp;
                                      </p>

 Werbung