Lamborghini Huracán Performante Spyder

Technik und Design sorgen für Leistung und Fahrdynamik, das offene Dach für ein noch intensiveres Fahrerlebnis · Carbonfaser Technologie „Forged Composite“ trägt zur Gewichtsreduktion um 35 kg gegenüber dem Huracán Spyder bei · 5,2 l V10 Saugmotor mit 640 PS bei 8.000 U/min · Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,1 Sekunden und Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h – Die geballte Technologie und Leistung eines Huracán Performante in einem Spyder Modell mit aktiver Aerodynamik: „Aerodinamica Lamborghini Attiva” (ALA) << Weiterlesen… >>

Alpine 110 für Straße und Rennstrecker

Alpine präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon 2018 drei Neuheiten für den Mittelmotorsportwagen A110: die gewichtsoptimierte, speziell für passionierte Sportfahrer entwickelte Variante „Pure” und die komfortorientierte A110 „Légende”. Hinzu kommt der gemeinsam mit den Motorsportspezialisten von Signatech entwickelte A110 GT4. Die neue A110 „Pure” wiegt weniger als 1.100 Kilogramm. Damit ist sie das leichteste Fahrzeug der A110 Baureihe und weckt Erinnerungen an die legendären Rennsportvarianten des gleichnamigen Klassikers, die in den 1960er- und 1970er-Jahren auf den europäischen Rennstrecken und Rallye-Pisten für Furore sorgten. << Weiterlesen… >>

Der Jack Daniel’s Limited Edition Scout Bobber

Der erste Motorradhersteller und die erste Destillerie der USA setzen ihren gemeinsamen Weg mit dem Indian Scout Bobber in der limitierten Jack Daniel’s Edition fort. Das streng limitierte Bike verkörpert die Stärken beider Marken und ist zugleich eine Hommage an mutige Männer und Frauen. Höchste Qualität, modernste Technologien und herausragendes Design – der Jack Daniel’s Limited Edition Scout Bobber ist die Essenz der beiden berühmten Traditionsmarken aus den USA. Mit diesem Meisterwerk wollen Indian Motorcycle und Jack Daniel’s ein Denkmal setzen: nicht sich selbst, sondern den mutigen Feuerwehrleuten und Rettungskräften, die ihre Leben für andere riskieren. << Weiterlesen… >>

Polestar 1 feiert Europapremiere auf dem Genfer Salon

Schwechat. Europapremiere für den Polestar 1: Das erste Modell der neuen elektrifizierten Hochleistungs-Marke Polestar ist ab heute auf dem Genfer Automobilsalon (bis 18. März) zu sehen. Das Debüt vor europäischem Publikum folgt auf die Weltpremiere vor Medienvertretern, die im vergangenen Herbst in Schanghai (China) stattfand. „Heute feiern der Polestar 1 und unsere elektrische Performance-Marke Publikumspremiere“, sagte Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer (CEO) von Polestar. „Elektromobilität steht gegenwärtig im Fokus der Automobilindustrie, und Polestar befindet sich im Zentrum dieser Entwicklung – mit erstklassigen elektrifizierten Fahrzeugen und bahnbrechenden kundenorientierten Services und Angeboten. << Weiterlesen… >>

Weltpremiere für den Mission E Cross Turismo

Initialzündung für die Zukunft: Mit dem Mission E Cross Turismo präsentiert Porsche auf dem Genfer Automobil Salon die Konzeptstudie eines elektrisch angetriebenen Cross Utility Vehicle (CUV). Zu den Stärken des viertürigen Cross Turismo zählen das emotionale Design mit prägnanten Offroad-Elementen sowie das neuartige Anzeige- und Bedienkonzept mit Touch-Screen und Blicksteuerung. Das 4,95 Meter lange Konzeptfahrzeug mit Allradantrieb verfügt über eine 800-Volt-Architektur und ist für das Laden am Schnellladenetz vorbereitet. Außerdem lässt es sich via Induktion, am Lade-Dock oder am Porsche-Heimenergiespeicher aufladen. << Weiterlesen… >>

I.D. VIZZION – die Weltpremiere

Der Countdown läuft: Ab 2020 wird Volkwagen in rascher Folge komplett neu konzipierte Elektrofahrzeuge mit großen Reichweiten und einem visionären Design auf den Markt bringen: die I.D. Family. Drei I.D. Modelle wurden als Studien bereits vorgestellt: der kompakte I.D., das SUV I.D. CROZZ und der Van I.D. BUZZ. Jetzt zeigt Volkswagen in einer Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März) ein neues Highlight der I.D. Family: den I.D. VIZZION. << Weiterlesen… >>

Bentleys erster Schritt in Richtung Elektrifizierung

Bentley präsentiert heute das erste Luxus-Hybridfahrzeugder Welt. Mit dem Bentayga Hybrid (vorläufige Werte: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Kombiniert 3,3; Stromverbrauch in kWh/100 km: noch nicht bekannt; CO2 Ausstoß kombiniert: 75 g/km)* unternimmt Bentley den ersten Schritt zu einem voll elektrifizierten Fahrzeug und kombiniert die erhabene Stille des geräuschlosen Autofahrens mit exquisitem Komfort und müheloser Leistung.   Das Beste aus zwei Welten: Das neue Plug-in-Hybridmodell kombiniert einen fortschrittlichen Elektroantrieb mit einem leistungsstarken, effizienten V6-Ottomotor neuester Generation. << Weiterlesen… >>

Indian Chieftain Elite: Premium-Bagger mit neuer Individuallackierung und weiteren Highlights

Streng limitiert mit einem einzigarten Look und Ausstattungs-Features für höchsten Komfort – die Indian Chieftain Elite erweitert die beliebte Baureihe um ein neues Spitzenmodell. Ein Experten-Team lackiert jedes Bike im exklusiven Farbton Black Hills Silver und trägt auch die feinen Graphics von Hand auf. So erhält jede Chieftain Elite einen individuellen Touch und wird damit zum Unikat „Ganz gleich ob beim Cruisen durch die Stadt oder auf entspannten Touren durch herrliche Landschaften, die 2018er Indian Chieftain hält ihr Versprechen und ist der beste Bagger auf dem Markt“, sagt Reid Wilson, Senior Director für Marketing und Produktplanung bei Indian Motorcycle. << Weiterlesen… >>

Techno Classica: Volvo zeigt Roger Moores Volvo P1800 S

Köln. Volvo zeigt auf der Techno Classica in Essen (21. bis 25. März 2018) einen Volvo P1800 S von 1967 aus dem Privatbesitz des britischen Schauspielers Sir Roger Moore. Das Fahrzeug ist zum ersten Mal auf einer Klassikmesse in Europa zu sehen. Weltweite Bekanntheit erlangte der Sportwagen als Dienstwagen von Simon Templar in der gleichnamigen TV-Krimiserie, in der Moore die Hauptrolle spielte. Sein Film-Debüt feierte der P1800 S im Februar 1967 in der Folge „A Double in Diamonds“. << Weiterlesen… >>

Weltpremiere in Genf: Studie Skoda Vision X kombiniert CNG-, Benzin- und Elektroantrieb

ŠKODA AUTO blickt auf dem Genfer Automobilsalon 2018 (6. – 18. März) in die automobile Zukunft. Der tschechische Automobilhersteller präsentiert erstmals ein Fahrzeug mit CNG-, Benzin- und Elektromotor. Die ŠKODA VISION X zeigt neben dem neuen Design der Marke ein neuartig konfiguriertes Hybrid-System. Das besonders nachhaltige Antriebskonzept mit der Kombination aus einem CNG- und Elektromotor sorgt für spontane Kraftentfaltung, mehr Agilität und niedrige Emissionswerte: der CO2-Ausstoß liegt bei nur 89 g/km. << Weiterlesen… >>

 Werbung