Brandneuer Bentley Continental GT Convertible

Bentley präsentiert den brandneuen ContinentalGTConvertible. Der in Großbritannien gestaltete, konstruierte und handgefertigte GTConvertible vereint das gesamte Know-how in sich, das sich Bentley mit der Schaffung der stilvollsten und elegantesten GrandTourer der Welt erarbeitet hat – kurz: der GTConvertible verkörpert den Kern der Marke Bentley.

Adrian Hallmark, Chairman und Chief Executive von BentleyMotors, sagte: „Elegantes Understatement, das die Blicke auf sich zieht; Ingenieurskunst, die schon als selbstverständlich gilt – die außergewöhnlich breit gefächerten Möglichkeiten, die der neue ContinentalGTConvertible zu bieten hat, sind einzigartig und nur bei unserer britischen Marke zu haben.

Wir bauen seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1919 Grand Tourer und jetzt, da unser 100-jährige Firmenjubiläum näher rückt, ergänzt der ContinentalGTConvertible eine hoch gelobte Modellfamilie – das wohl stärkste und technologisch fortschrittlichste Produktportfolio, das die Welt je unter dem Dach einer einzelnen Luxusmarke vereint gesehen hat.“

Ein elegantes und ausdrucksstarkes Karosserie-Design harmoniert perfekt mit einem exquisit handgefertigten Interieur, das mit Leder in höchster Qualität und Furnierhölzern aus nachhaltigem Anbau ausgestattet ist.

Das optimierte Cabriolet-Verdeck kann in nur 19 Sekunden geöffnet oder geschlossen werden, und das bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 50km/h. So wird der ContinentalGTConvertible auf Knopfdruck von einem Luxus-Coupé zu einem Grand Tourer-Cabriolet. Für das Verdeck stehen siebenunterschiedliche Farben zur Wahl, darunter auch erstmals ein authentisches Tweed-Material.

Eine neu konzipierte Nackenheizung (die sowohl wärmer als auch leiser ist als die des Vorgängermodells) ist nahtlos in die beheizten Komfortsitze integriert; Effizienz und Luftstrom um die elektrisch einstellbaren Kopfstützen wurden optimiert. Das optische Highlight der neuen Nackenheizung ist eine verchromte, zentral positionierte Lamelle, die über die gesamte Breite der Lüftungsöffnung verläuft – eine elegante Reminiszenz an Bentleys vertraute „Bullaugen“-Lüftungsdüsen. Kombiniert mit dem beheizten Lenkrad, der Sitzheizung und den neuen beheizten Armlehnen sorgen diese gut durchdachten Komfortfunktionen für ein luxuriöses Fahrerlebnis zu jeder Jahreszeit.

Im brandneuen ContinentalGTConvertible erhält der Reiz des Offenfahrens einen zusätzlichen Kick durch die atemberaubende Leistungsfähigkeit. Bentleys kraftvoller 6,0-Liter-W12-Motor ist mit einem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe verbunden. [WLTP-Fahrzyklus: Kraftstoffverbrauch, l/100km – Kombiniert 14,0. CO₂kombiniert - 317g/km. NEFZ-Fahrzyklus: Kraftstoffverbrauch, l/100km – Kombiniert 12,4. CO₂ kombiniert - 284g/km.]

Der neue Antriebsstrang erreicht durch die neueste Motorsteuerung eine Leistung von 635 PS und ein Drehmoment von 900 Nm, womit der neue ContinentalGT Convertible in 3,8Sekunden auf 100 km/h und weiter auf eine Höchstgeschwindigkeit von 333 km/h beschleunigt.

Der neue ContinentalGTConvertible ist ein exzellentes Beispiel für signifikante Weiterentwicklungen in Bentleys konkurrenzloser Technologie­anwendung. So zählen beispielsweise eine moderne, voll digitale, fahrerorientierte Instrumententafel und das Bentley Rotating Display zu den Innovationen in diesem Fahrzeug. Dieses Drehdisplay trägt auf einer von drei Seiten ein großzügiges 12,3“-Touchscreen und kann über einen eleganten Mechanismus zu einer reinen Furnierfläche oder zu drei edlen Analoginstrumenten rotiert werden, die als wohltuende Abwechslung zur allgegenwärtigen Digitalisierung genutzt werden können.

Elegant, durchdacht und erlesen: Der brandneue ContinentalGTConvertible ist der Inbegriff des Grand Touring Luxus-Cabriolets.

Mühelose Eleganz triff Kraft und Stil

Unverkennbar ein Bentley – die dritte Generation des ContinentalGT Convertible führt die Eleganz und den Stil der Vorgängermodelle fort. Die komplett überarbeitete, ausdrucksvollere und schärfer definierte Karosserie fügt sich mit den neuen Materialien zu einem optisch äußerst reizvollen Fahrzeug zusammen – mit geöffnetem oder geschlossenem Verdeck.

Das Profil des Cabriolets ist länger und niedriger als das des Vorgängermodells, was der um 135mm nach vorn verlagerten Position der Vorderräder zu verdanken ist. Dadurch konnten die Motorhaube verlängert und die Nase nach unten gezogen werden. Die markante Linienführung des Coupé-Stallgefährten, die nach hinten zu den athletischen Flanken führt, beherrscht auch hier die Optik.

Für die Beleuchtung des ContinentalGT Convertible wird die neueste LED-Matrixtechnologie eingesetzt, doch das wahre Ausrufezeichen setzt das Design der Scheinwerfer. Die Innenflächen sind von edlen geschliffenen Kristallgläsern inspiriert – transparent mit scharf definierten Kanten, die das Licht wie ein Diamant einfangen.

Das Ergebnis ähnelt einem beleuchteten Edelstein. Dieser Effekt wird noch verstärkt, wenn die Scheinwerfer in der optionalen Begrüßungssequenz allmählich hochgedimmt werden, sobald sich der Fahrzeug-Eigner nähert. Auch die Heckleuchten sind mit diesem Kristallglaseffekt ausgestattet, der die dreidimensionale Tiefe der Lampen unterstreicht.

Der brandneue ContinentalGTConvertible ist serienmäßig mit 21-Zoll-Rädern mit fünf Dreifachspeichen oder optional mit 10 Speichen ausgestattet. Zudem steht gegen Aufpreis auch ein 22-Zoll-Rad mit fünf Speichen im Open-Spoke-Design zur Wahl. Die drei Rad-Modelle können in zehn unterschiedlichen polierten und lackierten Oberflächen gestaltet werden.

Cabriolet-Kunden können aus einer Palette von 17 Lackfarben wählen, darunter Beluga, Onyx und Portofino. Zudem ist eine erweiterte Farbauswahl verfügbar – sowie die Möglichkeit, den vollen Wunschfarben-Service für Bentley-Kunden zu nutzen. Die Lackfarben können mit sieben Verdeckaußenfarben kombiniert werden.

Ein handgefertigtes Interieur der Luxusklasse

Das erlesene Interieur des völlig überarbeiteten ContinentalGTConvertible ist ein exzellentes Beispiel für Bentleys unvergleichliches Know-how in der Verarbeitung natürlicher Materialien, die bei geöffnetem Verdeck ihre ganze Pracht entfalten.

Angefangen mit Lederflächen in höchster Qualität bis hin zu Furnierhölzern aus nachhaltigem Anbau, wie Koa und DarkFiddlebackEucalyptus, ist der Innenraum ein wahres Feuerwerk der Handwerkskunst. Die Furnierflächen, für die in jedem Fahrzeug mehr als zehn Quadratmeter Holz verarbeitet werden, können in einer einzigartigen Kombination aus zwei unterschiedlichen Furniersorten ausgestattet werden. Zudem können sich die Kunden für ein Lenkrad aus poliertem Holz entscheiden.

Die Armaturentafel wird von langen, geschwungenen Flügeln beherrscht, die der Form des Bentley-Emblems nachempfunden sind. Der Dachhimmel des ContinentalGTConvertible kann in acht verschiedenen Farben gestaltet werden, darunter Red, Blue und Magnolia.

Die Mittelkonsole ist passend zum unteren Bereich der Armaturentafel gehalten, kann jedoch in einer neuen technischen Oberfläche gestaltet werden, die von der feinen Finissage – hier als Côtes de Genève – im Inneren der edelsten Schweizer Uhren inspiriert ist. Dieses auch „Genfer Streifen“ genannte Linienmuster wird in 0,6 mm dünnes Aluminium durch seitliche Bewegungen des Schleifkopfes eingeschliffen. Jeder Streifen ist 5mm breit und wird leicht schräg geschliffen, wodurch ein edler dreidimensionaler Effekt entsteht, wenn die Maschine bei jedem Arbeitsgang um 0,5mm versetzt wird.

Im Interieur des ContinentalGT Convertible bestechen neuartige Oberflächen mit luxuriöser Haptik und sorgen so für fühl- und sichtbaren Genuss. An einigen Stellen wurde die klassische mechanische Riffelung durch eine kissenförmige Riffelung ersetzt, die für eine noch edlere Haptik an Schaltern und Hebeln sorgt. Eine rautenförmige Riffelung mit einer detaillierten, dreidimensional facettierten Oberfläche verleiht einen zusätzlichen Hauch Luxus.

Die 20-fach verstellbaren Komfortsitze setzen neue Branchenmaßstäbe in puncto Bequemlichkeit und Kultiviertheit. Glatte Sitz- und Rückenflächen ermöglichen eine maximale Effizienz der Lüftungs-, Heiz- und Massagefunktionen, während die anpassbaren Seitenposter in der typischen Bentley-Rautensteppung gestaltet sind. Den letzten Schliff erhält die Ausstattung durch optionale von Hand gesetzte Kreuzstichnähte.

Für den neuen ContinentalGT Convertible stehen drei Audiosysteme zur Wahl. Das 650 Watt starke Standardsystem ist mit 10 Lautsprechern ausgestattet. Zudem ist ein Bang & Olufsen-System mit 1.500 Watt und 16Lautsprechern mit beleuchteten Abdeckungen verfügbar, das erstmals das BeoSonic-System auf ein Fahrzeug überträgt – ein neues, schlichtes Interface, mit dem der Klang mit nur einer Berührung intuitiv eingestellt werden kann.

Wer nach dem vollkommenen Klangerlebnis sucht, wählt das Naim-System mit 2.200Watt für 18 Lautsprecher, in den Vordersitzen eingebauten Bass-Shakern und acht unterschiedlichen Sound-Modi.

Für den Fahrer werden die technologischen Fortschritte im neuen ContinentalGT Convertible überdeutlich. Die fahrerorientierte Instrumenten­tafel ist voll digital und kann vom Fahrer individualisiert werden.

Das Bentley Rotating Display lässt die Wahl zwischen digitaler oder analoger Reisebegleitung. Auf den ersten Blick sieht es aus, als befände sich keinerlei Bildschirm in der Mitte der Armaturentafel. Das Furnier fließt ohne Absätze über die gesamte Fläche der Armaturentafel, während nur hinter dem Lenkrad eine digitale Instrumentenanzeige mit dünnem Chromrahmen zu sehen ist.

Wird jedoch die Start-Taste für den Motor gedrückt, gleitet das Furnierstück in der Mitte der Armaturentafel geräuschlos nach vorn und rotiert, so dass der bis dato größte Touchscreen aus dem Hause Bentley zu Tage tritt: ein digitales 12,3-Zoll MMI-Display in HD-Qualität im eleganten Bentley-Design. Der dreigeteilte Startbildschirm kann vom Kunden beliebig konfiguriert werden, so dass die beliebtesten Funktionen angezeigt werden, wie beispielsweise Navigation, Medien und Telefon. Das Schnittstellendesign orientiert sich an modernen Smartphones und die Menüs sind äußerst intuitiv strukturiert.

Auf der dritten Seite des Bentley Rotating Display sitzen drei elegante Analoginstrumente: Außenthermometer, Kompass und Uhr. Diese innovative Nutzung klassischer Elemente unterstreicht Bentleys einzigartige Verpflichtung gegenüber Vergangenheit und Zukunft und lässt den Kunden die Wahl zwischen digitalen oder analogen Anzeigen oder einem ganz schlichten, einfachen Cockpit.

Der neue Continental ist mit allem ausgestattet, was Fahrer und Passagiere benötigen, um jederzeit mit der Außenwelt in Verbindung bleiben zu können. Apple CarPlay, die einfachste und schnellste Möglichkeit, in einem Fahrzeug vollen Zugriff auf die Funktionen von Apple-Geräten zu erhalten, ist über einen USB-Port verfügbar.

Reisen werden mit verschiedenen Assistenzsystemen für eine verbesserte Navigation vereinfacht. Mit der Online-Suche über Google ist es ganz einfach, Ziele zu finden, während Echtzeit-Verkehrsmeldungen den Fahrer über die aktuelle Länge von Verkehrsstaus oder Änderungen daran informiert. In einer Notsituation bietet Private eCall sofortigen Zugriff auf Notfalldienste und sorgt so unterwegs für optimale Sicherheit.

Außergewöhnliche Wahlmöglichkeiten, wie ein Cabriolet-Verdeck in Tweed

Der brandneue ContinentalGTConvertible hebt die Individualisierung auf ein neues Niveau: Lack, Leder, Furnier und Lifestyle-Optionen stehen in praktisch unbegrenzter Auswahl zur Verfügung und können ganz an persönliche Wünsche angepasst werden.

Die Standardpalette allein umfasst schon 17Lackfarben, während in der erweiterten Palette bis zu 70Farbtöne erhältlich sind. Zudem gibt es 15luxuriöse Teppichvarianten, acht verschiedene handverarbeitete Holzfurniere (mit weiteren vier Optionen für Kombinationen aus zwei unterschiedlichen Furniersorten) und 15Lederoptionen für die Innenraum­verkleidung. So können die Kunden ihr Fahrzeug ganz nach den eigenen Wünschen gestalten.

Für die Verdeckaußenseite kann aus sieben verschiedenen Farben gewählt werden, darunter erstmals eine zeitgemäße Interpretation eines traditionellen britischen Tweed-Stoffs. Weitere Wahlmöglichkeiten sind Black, Blue, Claret und Grey. Zudem sind für die Innenseite des Verdecks acht Farben – von NewRed bis Magnolia – verfügbar.

Das Cabriolet-Verdecksystem stellt mit seinem einzigartigen Falt­mechanismus einen deutlichen Fortschritt hinsichtlich Raffinesse und Packmaß dar. Mit seinem optimierten Verschlusssystem und ausgeklügelten akustischen Maßnahmen trägt das Verdeck zu einer Gesamtreduktion des Geräuschpegels um drei Dezibel im Vergleich zum Vorgängermodell bei normaler Reisegeschwindigkeit bei.

Die völlig neue Kombination von Materialien für die Verdeckisolierung mit einem neuen Schließmechanismus ermöglicht zusammen mit dem optimierten Verriegelungssystem und den akustischen Maßnahmen ein Grand Tourer-Cabriolet, das so leise ist wie das ContinentalGT Coupé der Vorgängergeneration.

Zur Markteinführung können zwei Technologie-Optionspakete gewählt werden: die City Specification zur Unterstützung im Stadtverkehr und die Touring Specification für Langstrecken. Beide Spezifikationen sind darauf ausgelegt, das Fahrerlebnis zu optimieren.

Die City Specification umfasst eine berühungslos zu öffnende Heckklappe, das Fußgängerwarnsystem, die Verkehrszeichenerkennung, das City Safeguard-System sowie eine Top-View-Kamera. In der Touring Specification sind dagegen die adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stauassistent, Spurhalte-Assistent, ein Head-up-Display, ein Nachtsichtassistent mit Infrarotkamera und eine Pre-Safe-Bremsfunktion enthalten.

In der Mulliner Driving Specification erhält das Fahrzeug einen sportlicheren Look: leichte 22-Zoll-Räder aus geschmiedetem Leichtmetall, exklusive doppelte Rautensteppung, gestickte Bentley-Embleme, zusätzliche Furnier­optionen, ein Schmucktankdeckel, Sportpedalerie und Innenraumhimmel in geprägtem Leder. Zudem können individuelle Stickereien für Cockpit und Fond sowie individualisierte Einstiegsleisten gewählt werden.

Wie alle Bentleys kann auch der ContinentalGT Convertible in die Hände der höchst kompetenten und engagierten Spezialisten bei Bentleys Veredelungs­schmiede Mulliner gegeben werden, die selbst außergewöhnliche Kunden­wünsche erfüllen können.

Kraft in Vollendung: Bentleys Herzstück

Zur Markteinführung ist der vollständig überarbeitete ContinentalGT Convertible mit dem 6,0-Liter W12 TSI Bentley-Motor ausgestattet. Der in Crewe entworfene, entwickelte und handgefertigte Motor ist der fortschrittlichste 12-Zylinder der Welt.

Das neue Triebwerk ist mit der allerneuesten Motormanagement-Technologie ausgestattet, bei der 300Millionen Rechenschritte pro Sekunde durchgeführt werden können. Mit 635PS und einem Drehmoment von 900Nm beschleunigt der neue ContinentalGT Convertible in 3,8 Sekunden auf 100km/h und weiter auf eine Höchstgeschwindigkeit von 333km/h.

Der W12-TSI verbindet Hochdruck-Direkteinspritzung mit Niederdruck-Einspritzung. Die Kombination dieser beiden Systeme erhöht die Laufruhe, senkt den Partikelausstoß und optimiert Leistung und Drehmoment. [WLTP-Fahrzyklus: Kraftstoffverbrauch, l/100km – Kombiniert 14,0. CO₂kombiniert - 317g/km. NEFZ-Fahrzyklus: Kraftstoffverbrauch, l/100km – Kombiniert 12,4. CO₂ kombiniert - 284g/km.]

Der neue Motor verfügt über eine Start-Stopp-Automatik, die in Bentleys weiterentwickelter Version auch den Schubbetrieb ermöglicht. Der Motor wird nicht nur bei Stillstand des Fahrzeugs abgeschaltet, sondern auch bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten.

Unter bestimmten Bedingungen schaltet Bentleys Zylinderabschaltung eine Motorhälfte ab. Dabei werden Ein- und Auslassventile, Benzineinspritzung und Zündung von festgelegten Zylindern abgeschaltet, sodass der Motor zur Steigerung der Effizienz als Sechszylinder läuft.

Ein wesentlicher Unterschied ist, dass der Drehmomentwandler durch ein Zweimassenschwungrad ersetzt wurde, wodurch die Schwingungen der Kraftübertragung gedämpft werden und eine gefühlvolle Kraftentwicklung ermöglicht wird, die perfekt zum Luxus-Touring passt.

Das Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe sorgt für eine geschmeidige Beschleunigung und beeindruckend schnelle Gangwechsel – also den typischen ContinentalGT-Charakter. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 12,4l/100km (NEFZ kombiniert).

Ein neuer aktiver Allradantrieb ersetzt die klassische 40:60-Kraftverteilung zugunsten der Hinterachse. Das neue System variiert die Drehmoment­verteilung zwischen Vorder- und Hinterachse abhängig von der Fahrsituation.

Fahrkomfort und Handling: unvergleichliche Grand Touring-Elemente

Die dritte Generation des ContinentalGT Convertible ist mit Bentley Dynamic Ride ausgestattet, einer fortschrittlichen 48-Volt-Wankstabilisierung, die eine konkurrenzlose Fahrzeugkontrolle ermöglicht. Das System steuert die elektrischen Aktuatoren der Stabilisatoren an jeder Achse und passt sie an die Fahrbedingungen an. So werden das Handling und der Fahrkomfort verbessert und das Fahrzeug fühlt sich leichter und präziser an.

Dieses System wirkt bei Kurvenfahrten den Seitenneigungskräften unmittelbar entgegen. Damit gewährleistet es maximalen Reifenkontakt mit der Straße und sorgt für eine in der Klasse unerreichten Fahrkomfort und außergewöhnliches Handling.

Während herkömmliche Stabilisatoren einen Kompromiss zwischen Fahrzeugkontrolle und Fahrkomfort darstellen, bietet das aktive System von Bentley einen variablen Torsionswiderstand. Damit verbindet der ContinentalGT Convertible jederzeit gute fahrdynamische Eigenschaften mit höchstem Komfort für alle Insassen. Das 48-Volt-System reagiert lautlos und unmittelbar und bietet ausreichend Leistung für den Umgang mit allen Straßenbelägen.

Über Bentleys Fahrdynamikregelung können unterschiedliche Fahrmodi ausgewählt werden: „Comfort“, „Bentley“ oder „Sport“. Die Einstellung von Aufhängung, Motor, Getriebe und anderen Fahrwerksystemen werden je nach dem gewählten Fahrmodus verändert. Alternativ kann der Fahrer individuelle Dynamikeinstellungen festlegen.

Die Luftfederung des neuen ContinentalGT Convertible verwendet dreikammrige Luftfedern mit im Vergleich zum Vorgängermodell 60Prozent höherer Luftmenge in der weichsten Einstellung. Dadurch erhielten Bentleys Ingenieure mehr Spielraum bei der Aufhängungsabstimmung und konnten so den Fahrkomfort und den dynamischen Charakter des Fahrzeugs optimieren. Das System bietet eine Bandbreite, mit der je nach gewähltem Fahrmodus von sportlich steifer Federung bis zur Kultiviertheit einer Luxus-Limousine völlig unterschiedliche Fahrwerkseigenschaften eingestellt werden können.

Die Basis für dieses beeindruckende Handling bildet die Rohkarosserie des Continental GT Convertible, die steifer und gleichzeitig leichter ist als die des Vorgängermodells. Diese fünfprozentige Optimierung der Torsionsfestigkeit und die Reduktion des Strukturgewichts um 20 Prozent sind durch den intelligenten Einsatz von Aluminium und hochfestem Stahl möglich.

Ein weiteres Funktionsmerkmal des ContinentalGT Convertible ist die elektrische Servolenkung (EPAS). Das neue System verbessert das Straßengefühl des Fahrers, schützt aber vor unerwünschten Schlägen in der Lenkung. Die Lenkungsanlage verfügt über eine variable Lenkübersetzung, mit der zum leichten Manövrieren schnellere Lenkbewegungen mit steileren Winkeln und bei hohen Geschwindigkeiten gleichzeitig eine exzellente Stabilität erreicht werden können.

Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist die neueste Generation der kontinuierlichen Dämpferregelung (CDC) mit der die Dämpferkraft für optimalen Fahrkomfort ständig angepasst wird. Das System misst ununterbrochen die Geschwindigkeit und den Abstand zwischen Rädern und Karosserie und regelt gegebenenfalls die Luftmenge in den Federn, um die optimale Balance zwischen Komfort und Handling zu gewährleisten. Sowohl für die Vorder- als auch für die Hinterachse wurde eine leichte Aluminiumkonstruktion im Mehrlenker-Design gewählt.

Mit insgesamt 28 Kolben ist das Bremssystem das leistungsstärkste Stahlsystem, mit dem ein Bentley bislang ausgestattet wurde. Die zweiteilige Front-Bremsscheibe mit gusseisernem Reibring und Aluminium-Bremsträger hat einen Durchmesser von 420 mm. Die vorderen Bremssättel sind mit jeweils zehn Kolben ausgestattet, während die hinteren Bremssättel jeweils vier Kolben enthalten, die gegen einteilige 380mm-Bremsscheiben drücken. Bremsen mit diesen Abmessungen bieten eine verlässliche, wiederholbare Bremsleistung, die für einen sportlichen Grand Tourer mit einer Höchstgeschwindigkeit jenseits der 300km/h von immanenter Bedeutung ist.

Schon als die Designphase des Fahrzeugs begann, arbeitete Bentley mit Pirelli an der Entwicklung maßgeschneiderter Reifen für den neuen ContinentalGT Convertible. Das Fahrzeug läuft exklusiv auf Pirelli P Zero-Reifen, wobei zur Verbesserung der Dynamik erstmals unterschiedliche Reifengrößen auf Vorder- und Hinterachse verwendet werden. Während des Entwicklungsablaufs saßen die Pirelli-Ingenieure direkt neben ihren Bentley-Kollegen – gemeinsam wurde am Reifensatz getestet und gefeilt, bis das perfekte Gleichgewicht zwischen Performance und Komfort gefunden war.

Neueste Materialmischungen tragen dazu bei, dass der Reifen direkter auf die Lenkbewegungen des Fahrers reagiert und ein dynamisches, doch ausgewogenes Fahrerlebnis entsteht.

Der auf den Bentley angepasste P Zero-Reifen verfügt zudem über Pirellis Noise Cancelling System, das die Fahrgeräusche im Innenraum reduziert. Gleichzeitig wurde auch der Rollwiderstand der neuesten P Zero-Reifen reduziert, so dass weniger Straßenreibung entsteht, ohne Verluste bei der Griffigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Ergebnis: deutlich verbesserter Grip bei nassen und trockenen Bedingungen mit merklich reduziertem Aquaplaning-Risiko.

  • Bilder und technische Angaben: Bentley

 Werbung