Buchtipp: Vom Garten auf die Haut

Mittlerweile gibt es so viele Naturkosmetik Bücher, dass es nicht unbedingt noch eines braucht, aber „Vom Garten auf die Haut“ ist auch kein klassisches Naturkosmetik-Buch: Iris Lins verknüpft in diesem Buch alte Schönheitsrituale und traditionelle Zutaten mit zeitgemäßem Wissen. Gleichzeitig greift sie den Zeitgeist auf: Selbermachen und dabei weniger Müll produzieren, oder wie man heute sagt: Zero Waste trifft Do it yourself. Auf Konservierungsstoffe der konventionellen Kosmetik wird verzichtet und dafür auf Bio-Qualität und Regionalität gesetzt. << Weiterlesen… >>

„Lebensmittel aus der Nachbarschaft“: Lokales liegt im Trend

Konsumenten setzen auf Produkte aus der Umgebung Der Trend zur Regionalität – vor allem im Bereich der Lebensmittel – hält ungebrochen an. „Wir wollen wieder wissen, von wem und von wo unsere Lebensmittel herkommen“, beschreibt es Gerald Reisecker, Geschäftsführer der Salzburger Landwirtschaft. Was er in Salzburg feststellt, bestätigt Ernährungsexpertin und Food-Trendforscherin Hanni Rützler in ihrem aktuellen Foodreport 2018*. Der Regionalität wird sogar eine neue Dimension eröffnet, die man unter dem Begriff „hyper local“ zusammenfassen kann: Der Weg geht von „local“ hin zu „hyper local food“, d. << Weiterlesen… >>

 Werbung