Startklar für die Open-Air-Saison – das neue 911 Cabriolet

Stuttgart. Sechs Wochen nach dem Debüt des Coupés zieht das 911 Cabriolet die Blicke auf sich. Der offene Elfer setzt damit eine jahrzehntelange Tradition fort: Als Porsche im September 1981 den Prototyp des ersten 911 Cabriolets auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt zeigte, waren Kunden und Fans auf Anhieb begeistert. Seither hat die offene Elfer-Variante, die ab 1982 ausgeliefert wurde, einen Stammplatz im Modell-Programm. Die offene Version der Sportwagen-Ikone, die im Jahr 2019 den Auftakt zu einem bislang nicht gekannten Produktfeuerwerk markiert, besitzt alle Innovationen des Coupés. << Weiterlesen… >>

Die G-Serie - Der Elfer startet mit technischen Innovationen durch

Stuttgart. Am 27. November feiert die achte Generation des Porsche 911 ihre Weltpremiere in Los Angeles – 55 Jahre nach dem Debüt des Ur-Elfers. Anlass, um die sieben Vorgänger-Generationen Revue passieren zu lassen: 1973 startet der Elfer in das zehnte Jahr – mit den tiefgreifendsten Veränderungen, die Porsche bei seiner Erfolgsmodellreihe bis dahin eingeführt hatte. Der Stuttgarter Automobilhersteller setzt beim Spitzenmodell auf leistungsstarke Turbomotoren, generell auf eine verzinkte Karosserie und bringt zusätzlich zum Targa eine Cabriolet-Version des 911 sowie den Speedster auf den Markt. << Weiterlesen… >>

Porsche bringt erstmals Blockchain ins Auto

Stuttgart. Der Zuffenhausener Sportwagenhersteller testet gemeinsam mit dem Berliner Start-up XAIN Blockchain-Anwendungen direkt im Fahrzeug. Damit hat Porsche als erster Automobilhersteller die Blockchain in einem Auto implementiert und erfolgreich verprobt. Transaktionen, die auf der Technologie basieren, sind sicher und können gleichzeitig deutlich schneller abgewickelt werden als zuvor. Die getesteten Anwendungsfälle reichen von der Ver- und Entriegelung des Fahrzeugs per App über zeitlich befristete Zugangsberechtigungen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen durch verschlüsseltes Datenlogging. << Weiterlesen… >>

MANSORY Porsche Cayenne Turbo und Turbo S

MANSORY Design & Holding GmbH präsentiert seine neuesten Entwicklungen für die aufgeladenen Motoren des aktuellen Porsche Cayenne Turbo und Turbo S. Durch den Einbau eines Zusatzsteuergeräts zapfen die Spezialisten von MANSORY die Kraftreserven der Geländesportler an und entlocken den Biturbo-Motoren ein beeindruckendes Leistungsplus von 50 PS. Nach der einfachen Montage der MANSORY-Powerbox im Plug&Play-Verfahren stehen dem V8-Ottomotor des Cayenne Turbo fortan 419kW/570PS bei 6.000 U/min zur Verfügung. Das Drehmoment wächst zeitgleich auf beeindruckende 830Nm zwischen 2. << Weiterlesen… >>

 Werbung