A6 allroad mit bis zu 408 PS

Trendiger SUV, dynamischer Sportler oder praktischer Kombi? Seit über 20 Jahren ist der Audi A6 allroad quattro die perfekte Wahl für Autofahrer mit umfassenden Ansprüchen. So wird die aktuelle Generation (C8) ausschließlich mit potenten Triebwerken ausgeliefert, für die ABT Sportsline ab sofort attraktive Leistungssteigerungen anbietet. Fahrdynamisch ist der Traumwagen schließlich trotz seines dezent „offroadigen Looks“ über alle Zweifel erhaben. Mit permanentem Allradantrieb, selbstsperrendem Mitteldifferenzial und höhenverstellbarem Luftfahrwerk macht er aber auch abseits befestigter Wege eine Top-Figur. << Weiterlesen… >>

ABT Audi RS 6 erhält 700 PS und 880 Nm

Seit kurzem erst ist der Audi RS 6 der vierten Generation auf dem Markt. Nun lässt sich mit Hilfe einer Leistungssteigerung von ABT Sportsline ein zusätzliches Ausrufezeichen hinter die von Haus aus schon enorme Power des Avant setzen. Doch der Reihe nach: Seit dem „Urknall“ 2002, als der erste Audi RS 6 das Licht der Welt erblickte, hat sich vor allem fahrdynamisch viel getan. So wird die aktuelle Neuauflage mit Mildhybrid-System nicht nur von einem 4. << Weiterlesen… >>

ABT pusht Audi RS3 auf 470 PS

Gerade einmal 20 Jahre ist es her, dass der 210 PS (154 kW) starke S3 als stärkste Variante der Kompaktklasse von Audi debütierte. Vor acht Jahren folgte eine Stufe darüber die Einführung des RS3. In der aktuellsten Generation mit Ottopartikelfilter mobilisiert dieser enorme 400 PS (294 kW) und damit fast doppelt so viel Power. Das obere Ende der Fahrspaßskala ist damit jedoch noch lange nicht erreicht. ABT Sportsline präsentiert nämlich für die jüngste Ausgabe des Audi RS3 das Leistungspaket ABT Power S, das für stolze 470 PS (346 kW) sorgt. << Weiterlesen… >>

Tuningprogramm zum aktuellen Audi Q7 – 330-Diesel-PS

Der aktuelle Audi Q7 ist ein Fahrzeug, das aus jeder Perspektive Eindruck macht. ABT Sportsline legt trotzdem gleich in drei Disziplinen nach: So gibt es ab sofort mehr Power für den „50 TDI“, neue 22-Zoll-Leichtmetallräder und natürlich eine Tieferlegung. „Doch das sind nur die Grundsteine für ein umfangreiches Tuningprogramm, das wir sukzessive an den Start bringen werden“, kündigt CEO Hans-Jürgen Abt an. Die Allgäuer installieren im Q7 50 TDI auf Wunsch die Leistungssteigerung namens ABT Power, die auf dem Zusatzsteuergerät ABT Engine Control (AEC) basiert. << Weiterlesen… >>

 Werbung