INEOS baut einen kompromisslosen Allrad-Offroader unter 40.000 €

INEOS erkennt nach der Entscheidung von JLR, die Produktion des Land Rover Defender einzustellen, eine Marktlücke für einen kompromisslosen Offroader. Das Unternehmen ist bereit, „viele Hundert Millionen“ in die Herstellung des neuen Fahrzeugs zu investieren, und hofft, dass dies in Großbritannien möglich ist.

Nach Abschluss einer sechsmonatigen Machbarkeitsstudie hat INEOS heute bestätigt, dass ein brandneuer „kompromissloser“ Allrad-Geländewagen gebaut werden soll. Während das Unternehmen einer der größten Hersteller der Welt ist, wird es das erste Mal sein, dass INEOS ein solches Fahrzeug produziert. „Dies ist ein fantastisch aufregendes Projekt.“, sagt Jim Ratcliffe, Vorsitzender von INEOS. „Wir möchten das weltweit kompromissloseste Allradfahrzeug und zielen damit auf Entdecker, Landwirte und Off-Road-Enthusiasten in aller Welt ab.“

Das Unternehmen geht davon aus, dass es Hunderte von Millionen für das Projekt ausgeben wird, und ist entschlossen, dass das Fahrzeug nicht nur eine Lücke auf dem vom Defender besetzten Markt füllt, sondern auch eine schrittweise Verbesserung der Fertigungsqualität und Zuverlässigkeit bewirkt. Das Finden eines geeigneten Produktionsstandorts wird Teil der nächsten Projektphase sein, und das Unternehmen wird sich neben anderen europäischen Optionen auch mit britischen Standorten befassen.

Das Projekt wird von Dirk Heilmann, ehemals Leiter Engineering und Technology bei INEOS, geleitet. Dirk, jetzt CEO von INEOS Automotive, hat bereits mit der Rekrutierung eines Teams von Automotive-Experten begonnen und meint: „Dies ist ein großartiges Projekt für alle Beteiligten. Unsere Aufgabe ist es, das beste Allradfahrzeug der Welt zu entwickeln, und unsere Planung dafür ist bereits in vollem Gang.“

Als Fan des ursprünglichen Land Rover Defender wurde das Projekt vom INEOS-Vorsitzenden Jim Ratcliffe ins Leben gerufen. Als die Produktion eingestellt wurde, sah Jim eine Marktlücke für einen kompromisslosen Offroader, der für Abenteuer und aktives Fahren steht, aber auch als Arbeits- und Zweckmaschine eingesetzt werden kann.

Das Fahrzeug wird keine Nachbildung des Defenders sein, sondern seine Philosophie widerspiegeln. Der Zielmarkt ist global und umfasst Land- und Forstarbeiter, Entdecker und Abenteurer sowie traditionelle Defender-Fans, die an einem authentischen Allrad-Fahrerlebnis einfach Freude haben.

INEOS ist fest entschlossen, dass sein neues Fahrzeug eine echte und originelle Alternative zum derzeit angebotenen Standard von SUVs bieten wird.

„Ich bin ein großer Bewunderer des alten Land Rover Defender und habe großen Respekt vor dessen Geländetauglichkeit“, erklärt Jim Ratcliffe, Vorsitzender von INEOS, „und unser neues Allradfahrzeug wurde durch ihn inspiriert. Auch wenn unser Offroader dessen Geist in sich trägt, wird unser neues Fahrzeug gegenüber früheren Modellen eine wesentliche Verbesserung darstellen.

Die Markteinführung ist 2021 geplant und wir hoffen, dass wir deses Fahrzeug bald auf unseren Straßen sehen!

Weitere Infos:


Technische Daten / Bild: Ineos

 Werbung