Hofsalonzug „Majestic Imperator Train de Luxe“: Purer Luxus auf Schienen

Er war der exklusivste Zug, als es noch Kaiser und Sommerfrischen gab. Der einstige k.u.k. Hofsalonzug aus dem Jahre 1891 ist wieder zu imperialem Leben erweckt worden und bringt nostalgischen Luxus auf Schiene. Schöner kann Reisen nicht sein.

Es gibt ihn wieder. Mit ihrem eigenen k.u.k. Hofsalonzug bereisten einst Franz Joseph I. und seine Sisi ihre Kronländer – von Bad Ischl bis zum Seebad Opatija an der Adriaküste. Dieser legendäre Zug, ausgestattet mit höchstem Komfort, luxuriösen  Details und dem Flair und Glanz einer versunkenen Epoche ist wiedererstanden. Als „MAJESTIC IMPERATOR“ begeistert er heute nicht nur Eisenbahnnostalgiker.

Doch seine Renaissance verdankt er dem Eisenbahnspezialisten Gottfried Rieck, der für ein Fest unter Freunden historische  Waggons der Österreichischen-, Ungarischen sowie Tschechischen Staatsbahnen angemietet hatte und die sen Zug für eine Reise nach Budapest mit einer Dampflokomotive aus dem Jahr 1911  bestückte. Der Erfolg war überwältigend und die Nachfrage nach Reisen dieser Art setzte sofort ein. Nach langem Planen, Suchen, Waggonkäufen und vielen Umbauten konnten erstmals mit einem vierachsigen Waggon, aus dem authentischen k.&.k. Eisenbahnwerk Prag-Smichov – wo auch der kaiserliche  Hofsalonzug 1891 erbaut worden war – historische Bahnreisen durchgeführt werden.

Nach Plänen dieses Hofsalonzuges wurden weitere Waggons innen komplett umgebaut. Heute gestattet der Zug, Gästen in diesem Waggon, bequem in komfortablen Abteilen zu sitzen oder in den Salons eine luxuriöse Fahrt zu genießen. Aufgrund der großen Nachfrage folgten dem „Salon I“ die Waggons: „Excelsior“, „Fourgon“, „Equipage“, „Ambassador“ und „Salon Elisabeth“ die insgesamt 150 Personen Platz bieten. Es sind die Gäste, die ihren Waggon – je nach Vorlieben, ob getanzt werden soll
oder eher ein Vortrag geplant ist – wählen. Wenn auch die üppigen Brokatvorhänge und so manche original Relikte aus der Kaiserzeit Nostalgie aufkommen lassen, fährt der Zu g dennoch mit modernster Technik und ist für ganz Europa zugelassen.

Zu angenehmen Musikklängen lässt sich in stilvollen Fauteuils entspannen. Livrierte Stewards servieren Getränke und feine Imbisse – nirgendwo sonst wird der Weg so sehr zu Ziel wie im „Majestic Imperator“. Auf Wunsch werden drei oder mehrere Waggons von historischen Lokomotiven gezogen. Ideal für Jubiläen, Hochzeiten, Incentives, geschäftliche und private Feiern. Kürzere Fahrten führen zu reizv ollen Zielen wie Wien oder zu den Weltkulturerbestätten Semmering und Wachau, beliebt
e Auslandsziele sind Prag, Budapest, Abazzia oder München. Auch 2014 stehen daher neue Höhepunkte auf dem Programm. Darunter etwa für Einzelreisende eine Fahrt im Imperial Adria Express, eine Reise zur Sonnwendfeier in die Wachau sowie im Winter Adventfahrten und als ganz besonderes Highlight den Silvester Express für einen imperiale n Neujahrsanfang über der Donau.

Infos: Majestic Imperator Train de Luxe GmbH, Inkustraße 1 – 7, 3400 Klosterneuburg, Tel: 01 513 2881, Fax: 01 513 2883,
office@majestic-train.com, www.majestic-train.com
Foto: Majestic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Preference Center

Notwendig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.